“Check-In” bei Maas

Im Rahmen eines Bewerbertages stellten sich 15 motivierte und qualifizierte junge Menschen mit Fluchthintergrund unter dem Motto “Check-In” bei der Unternehmensgruppe Maas für einen Ausbildungsplatz oder eine Arbeitsstelle vor. Bei Kurzgesprächen konnten sich Bewerber und Maas-Mitarbeiter kennenlernen. Zwischen den Interviews wurden kurze Filme über die einzelnen Ausbildungsberufe gezeigt bzw. eine Führung über das Firmengelände angeboten. Im Anschluss wurde 1 LKW-Fahrer direkt eingestellt und in zwei Fällen ein Praktikum vorgeschlagen.

Die Agentur für Arbeit Wesel, die Kreishandwerkerschaft sowie die IHK Niederrhein organisierten diese Veranstaltung. Wir haben das Angebot gerne genutzt, denn die Suche nach Auszubildenden und Fachkräften ist mittlerweile sehr aufwändig.

Fotos: Presseabteilung Agentur für Arbeit, Wesel