Bis zu 250.000 TEU können im neuen Container-Terminal in Hohenbudberg jährlich umgeschlagen werden. Um die Verladung von dieser Umschlagsmenge so reibungslos wie möglich zu gestalten, hat GBM 9 km Gleise, Weichen und erforderliche Nebenanlagen errichtet. Innerhalb kürzester Zeit entstand in Hohenbudberg eine Infrastruktur, die die Logistikunternehmen Duisport und Samskip sehr zufrieden stimmte. maasarbeit eben.