maas setzt auf eigenen Nachwuchs

Seit 1978 bildet maas in den verschiedensten Bereichen des Baugewerbes aus und kann die stolze Zahl von 91 mit Erfolg abgeschlossenen Ausbildungen seither nachweisen.

Somit wurde der Facharbeiterstamm bis zur mittleren Führungsebene (Schachtmeister, Polier) seit langer Zeit als eigener Nachwuchs herangezogen. Die seit Jahrzehnten in der Bauindustrie bestehenden besonderen Nachwuchsförderungsbedingungen (alle Unternehmen finanzieren zu einem wesentlichen Teil die Kosten der Ausbildungsbetriebe!) waren dabei eine wesentliche Unterstützung.

Heute stellen wir exemplarisch verschiedene Gruppen der Auszubildenden wie folgt vor:

5 Mitarbeiter, die ihre Ausbildung im Herbst 2015 mit Erfolg beendet haben und sich bereits in einem anschließenden Vertragsverhältnis befinden, darunter Marvin Pollak, der als Jahrgangsbester (Baumaschinenführer) der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg, Wesel, Kleve zum Jahresende 2015 ausgezeichnet worden ist sowie 2 weitere Mitarbeiter, die nach ihrer Ausbildung bereits den Baumaschinenführerlehrgang mit Erfolg abgeschlossen haben bzw. sich im Vorarbeiter-Lehrgang befinden.

4 Mitarbeiter, die im Herbst 2015 die Lehre als Tiefbaufacharbeiter (Straßenbau), Asphaltbauer, Tiefbaufacharbeiter (Gleisbau) sowie Straßenbauer mit dualem Studiengang Bauingenieurswesen begonnen haben.

1 Mitarbeiter als Neuzugang im 3. Lehrjahr als Gleisbaufacharbeiter.

Neben den 7 anwesenden Auszubildenden befinden sich zurzeit weitere 10 Auszubildende im 2. und 1 weiterer Auszubildender im 3. Lehrjahr.

Die Ausbildung im Baugewerbe ist unverändert eine zukunftsfähige Entscheidung! Facharbeiter im Bau werden zurzeit und auch in weiterer Zukunft am Arbeitsmarkt gesucht!

P1230216_klein