Letzter bergmännischer Durchschlag

Am Donnerstag, 18.06.2020 wurde im TZB Recklinghausen der letzte bergmännische Durchschlag im Ruhrgebiet durchgeführt. Die Sparte Berg- und Tunnelbau hat dort eine 18m Raumkurve im absoluten Lockergestein innerhalb einer Halde aufgefahren. Diesen Grubenbau hat man seit 50 Jahren auffahren wollen, aber nach einem Einbruch des Hangenden “auf langes Eis” gelegt. maasarbeit eben.

 

Einsatz der 2. Multifunktionsmaschine

Im Februar 2020 wurde die neu konstruierte 2. Multifunktionsmaschine der Sparte Berg- und Tunnelbau der Unternehmensgruppe Maas auf dem Bergwerk Neuhof Ellers der K&S-Gruppe für Senk-, Sanierungs- und Injektionsarbeiten zum Einsatz gebracht. maasarbeit eben.

Bunkersicherung “Motte” in Alpen

Im Januar 2020 wurde in der Gemeinde Alpen der historische Bunkereingang der “Motte” vor dem völligen Einsturz bewahrt: bergmännisch durch das Fachteam der BBM Bergbau Maas GmbH (kurz BBM) gesichert und die ersten ca. 10 Meter entsprechend ausgebaut. maasarbeit eben.

 

 

Sanierung und Neuauffahrung

Sanierung und Neuauffahrung einer Strecke in der Halde des ehemaligen Trainingszentrum Bergbau der RAG Aktiengesellschaft in Recklinghausen/Herten.

Die Auffahrung in dem äußerst sensiblen geologischen Umfeld einer Halde wird durch das Fachteam der BBM Bergbau Maas GmbH (kurz BBM) mit viel bergmännischem “Fingerspitzengefühl” mittels Handarbeit und der Unterstützung der eigenen Multifunktionsmaschine erfolgreich ausgeführt. maasarbeit eben.