Kauf der Maschinenhalle Pattberg

Am Donnerstag, 12.11.2020 wurde die Maschinenhalle Pattberg, die sich 23 Jahre lang in der Obhut der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur befand, offiziell an die Unternehmensgruppe Maas übergeben.

In der 110-jährigen Unternehmensgeschichte sind die seit 1911 (Übertagebereich) und seit 1953 (Untertagebereich) bis zum heutigen Tage bestehenden aktiven Verbindungen zum heimischen Steinkohlenbergbau für Maas eine selbstverständliche Verpflichtung, das historische Erbe auf dem Standort – der ehemaligen Schachtanlage Pattberg – zu bewahren. Die Ausweitung von Büroräumlichkeiten in die benachbarte Maschinenhalle ist für Maas nicht nur eine naheliegende Lösung, sondern vor allem ein nachhaltiges Konzept. Das zukünftige Arbeiten in dem historischen Maschinenbestand ist zudem etwas Besonderes und verleiht Maas als Bauunternehmen einen einzigartigen Charakter.

 


Foto: Klaus Peter Schneider und Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur

Neuer Mobilbagger

Im Oktober wurde ein weiterer Mobilbagger vom Hersteller Yanmar Typ B 110 W geliefert.

Der Hydraulikbagger hat ein Einsatzgewicht von ca. 11 t und ist neben der maas-üblichen Ausstattung mit biologisch abbaubarem Hydrauliköl und dem vollhydraulischen Schnellwechselsystem von OilQuick ausgestattet.

Der Fahrzeug-Fuhrpark wächst!

Im September 2020 wurden 21 neue Fahrzeuge vom Hersteller Opel geliefert.

Im Einzelnen sind 7 Movano-Transporter Pritsche Doppelkabine mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 t, 1 Movano-Transporter Kipper Doppelkabine ebenfalls mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 t und 13 Combo-Transporter Kombi als 5-Sitzer geliefert worden.

 

Transporteinheit für Gerätetransporte

Seit August 2020 wird eine neue Transporteinheit für unsere Gerätetransporte eingesetzt.

Das Zugfahrzeug vom Hersteller MAN Typ TGX 26.510 ist mit einem Heckladekran vom Hersteller MKG Typ HLK 531 ausgestattet. Der Tandemtiefladeanhänger vom Hersteller Müller Mitteltal Typ ETÜ-TA-R 19,0 ist mit hydraulisch klappbaren Auffahrrampen ausgestattet.

Sämtliche Kleingeräte, Baggeranbauteile, Baumaterialien bis 6,0 m Länge und Baucontainer bis 3,0 m Breite können nun transportiert werden.

Jetzt eingetroffen: neuer Zweiwegebagger!

Ein neuer Zweiwegebagger vom Hersteller Liebherr Typ A 922 Rail wurde im Juni 2020 geliefert.

Der Bagger, dieses Mal mit Abstützung, hat ein Einsatzgewicht von ca. 22,5 t.

Neben der maas-üblichen Ausstattung hat die Maschine eine DB-Zulassung, ist mit biologisch abbaubarem Hydrauliköl und dem Schnellwechselsystem OilQuick ausgerüstet.

 

 

 

Neuer Kettenbagger geliefert!

Im Mai 2020 wurde ein weiterer Bagger geliefert!

Der Kettenbagger als Kurzheck-Version der Marke Volvo ECR 145 EL hat ein Einsatzgewicht von ca. 16 t.  Neben der maas-üblichen Ausstattung ist die Maschine auch mit einem Planierschild, Roadliner-Fahrwerk, biologisch abbaubarem Hydrauliköl und dem Schnellwechselsystem OilQuick ausgestattet.

 

 

Noch 2 neue Bagger

Zwei neue Mobilbagger der Marke Liebherr A 918 Compact und A 914 Compact wurden ebenfalls im April 2020 geliefert.

Die Hydraulikbagger, beide als Kurzheck-Version, haben ein Einsatzgewicht von ca. 19 t bzw. ca. 16 t. Sie sind neben den maas-üblichen Ausstattungen auch mit biologisch abbaubarem Hydrauliköl und dem vollhydraulischen Schnellwechselsystem von OilQuick ausgestattet.

 

Neuer Mobilbagger geliefert!

Ein neuer Mobilbagger Volvo EWR 170 E wurde im April 2020 geliefert.

Der Hydraulikbagger als Kurzheck-Version hat ein Einsatzgewicht von ca. 19 t und ist neben der maas-üblichen Ausstattung mit biologisch abbaubarem Hydrauliköl und dem vollhydraulischen Schnellwechselsystem von OilQuick ausgestattet.

Noch ein neuer Radlader

Der neue Radlader Volvo L 90 H mit einem Einsatzgewicht von ca. 16 t und einer Schaufelgröße von 2,5 m³ ist zusätzlich mit einem hydraulischen Schnellwechsler, Palettengabel und den maas-üblichen Ausstattungen ausgerüstet.